Grüessech! Schön, dass Sie bei uns vorbeischauen.

„Super freundlich, kompetent und passioniert. Ein Zürcher Juwel!“

*Kundenbewertung zuri.net

Öffnungszeiten:

Montag + Dienstag:     geschlossen

Mittwoch - Freitag:     10:00 - 18:00

Samstag:                      10:00 - 16:00

 

Öffnungszeiten im Dezember:

Montag:                          geschlossen

Dienstag - Freitag:       10:00 - 18:00

Samstag:                        10:00 - 16:00

 

Betriebsferien vom 1. bis am 10. Januar 2022

Lorenzi Messer GmbH
Messerschmiede und Spezialschleiferei
Stampfenbachplatz 4
8006 Zürich

Über uns

„Richtig schönes Fachgeschäft nach alter Art. Tolles Sortiment und kompetente, herzliche Leute.“

*Kundenbewertung zuri.net

Wir, Reto und Cornelia Böhlen, haben Mitte 2014 Marco Lorenzis „Messerschmiede und Spezialschleiferei“ übernommen, Zürichs letztes richtig spezialisiertes Schneidwaren-Fachgeschäft mit eigener Werkstatt. Gegründet wurde es 1927, fünf Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt. Es besteht aus einem Ladenlokal und einer Werkstatt und ist spezialisiert auf Verkauf, Instandhaltung und Reparatur von Schneidwerkzeugen wie Messern und Scheren. 

 

Zu unseren Kunden zählen vor allem Profi- und Hobbyköche, Gastronomie- und Industrie-Betriebe, Schulen, Buchbindereien, Schneider, Ärzte, Hersteller von medizinischen Schneidwerkzeugen, etc. Es sind Menschen und Firmen, welche auf gutes Werkzeug angewiesen sind und Sorge dazu tragen. Sie sind bereit, Geld für gute Qualität auszugeben, erwarten dafür aber eine gute Beratung, ein breites Produktsortiment und einen erstklassigen Service für die spätere Pflege und Wiederaufbereitung. 

 

Genau das bieten wir. Unspektakulär, aber sehr konkret. Wir verkaufen Produkte die halten was sie versprechen und geben ihnen immer wieder ihren Wert zurück. So leben wir mit den Kunden „Nachhaltigkeit im Umgang mit alltäglichen Dingen“.

 

A propos Nachhaltigkeit: wir erzeugen mit unserer privaten Solaranlage doppelt so viel Energie als wir im Geschäft, in unserem Zuhause und für unsere Mobilität brauchen. Selbstverständlich und seit langem.

 

Nebst uns beiden arbeiten bei Lorenzi Messer noch ein Messerschmied in der Werkstatt und eine Verkaufsberaterin im Ladengeschäft.

Wir tragen gemeinsam dazu bei, dass eine wertvolle Dienstleistung und ein schönes altes Handwerk weiterbestehen können - „vintage“ ist für unseren Berufsstand nicht eine Mode, sondern eine seit Generationen gelebte Praxis.

 

Zudem engagieren wir uns stark im Verband Schweizer Messerschmied-Meister.

 

 

Fachgeschäft

„Ein Fachgeschäft, das seinen Namen noch verdient.“

*Kundenbewertung zuri.net

Klein aber fein, so oder ähnlich könnte unser Motto lauten. In unserem Sortiment finden Sie nur Produkte die halten was sie versprechen, vom günstigen Alltagsmesser über das anspruchsvollere Berufsmesser bis hin zum exklusiven Sammlerstück. Dank der Kombination aus Fachgeschäft und Werkstatt wissen wir, was unsere Produkte können und stehen nachhaltig zu allem, was wir verkaufen. 

 

Eine gute Beratung ist für uns absolut zentral. Bei uns klicken Sie Ihr Werkzeug nicht in einen virtuellen Warenkorb oder nehmen es vom Blisterständer - Sie nehmen es in die Hand und kriegen so ein Gefühl für Ergonomie, Balance, Material, Klingenform, etc. Letzten endes wollen Sie ja lange Freude haben an Ihrem Werkzeug und effizient arbeiten können.

Ein interessantes PS:     John Ruskins Gesetz der Wirtschaft

* John Ruskin, englischer Sozialreformer (1819-1900)

Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften. 

 

Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren sie etwas Geld. das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchnmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

 

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen.

 

Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.

Sortiment

„Ein wunderbarer Messerladen mit einer tollen Auswahl an scharfen Sachen und super Service"

*Google Rezension

Wir führen ein ausgewähltes Sortiment von qualitativ guten bis hervorragenden Werkzeugen:

 

Im Bereich Koch- oder Berufsmesser finden Sie vom einfachen Alltagsmesser bis hin zum handgefertigsten Unikat fast alles. Wir haben mittlerweile ein enormes Sortiment im Geschäft, wenn Sie z.B. ein Santoku kaufen möchten, können wir Ihnen aktuell sicher mindestens 40 verschiedene zur Auswahl in die Hand reichen…

 

An unserer Scherenwand führen wir eine schöne Auswahl hochwertiger Scheren für den privaten und den professionellen Bereich. Für Textil, Küche, Handwerk, Haar, Basteln und vieles mehr. Scheren haben sich bei uns zu einer Leidenschaft entwickelt – wir sind selber immer wieder überrascht wie faszinierend dieses vermeindlich einfache Werkzeug sein kann.

 

Im Bereich Taschen-/Klapp- und Outdoor-Messer können Sie aus einem Angebot von ca. 50 verschiedenen Herstellern auswählen - angefangen vom einfachen Kinder-Taschenmesser über das robuste Alltagsmesser bis hin zum eleganten Gentlemans-Folder. Für Sammler gibt es bei uns immer wieder limitierte, exklusive Sondermesser und handgefertigte Unikate.

 

Im Bereich Pflege führen wir ein grosses Sortiment an Rasiermessern, Rasierhobeln, Haut- und Nagelscheren und –Zangen, Manicure-Etuis, Pinzetten, Nagelfeilen, etc.

 

Dann gibt es natürlich auch verschiedenste andere Werkzeuge wie Äxte, Gartenscheren, Schnitzeisen, Stechbeitel, etc.

 

Und zu guter Letzt: weil ausnahmslos alles was scharf ist irgendwann halt doch stumpf wird führen wir ein auserlesenes Sortiment an Abziehsteinen, Abziehstählen und verschiedenen Schärftools. Wir helfen Ihnen das Werkzeug zu finden welches am besten zu Ihrer Anwendung und in ihren Alltag passt. Die Unterschiede sind enorm…

 

Koch- und Berufsmesser

  • Böker: schöne, geschmiedete Messer, neu auch mit Carbon-Klingen

  • Bunmei: japanisch, handgeschmiedet, schlicht, gut

  • Cuda: für die Berufsficherei

  • Caminada: eine Zusammenarbeit von Andreas Caminada und der Manufaktur Güde
  • Carter: hand forged knives, every blade has a soul, hervorragende Performance, a close friend
  • Dick: robuste, gute Berufsmesser

  • Global: gutes Design mit japanischem Know-how, robust und schön scharf
  • Güde: geschmiedete Messer in kleinen Stückzahlen, schöne Manufaktur 
  • Guldiman: hand made in Zürich Schwamendingen, aussergewöhnlich gut, in unserer eigenen Küche zu finden
  • KAI: edle japanische Damastmesser für Profis und ambitionierte Hobbyköche 
  • Kapeller: jedes Messer ein Unikat, wunderschön und für den Gebrauch gemacht
  • Kasane: japanisch, handgeschmiedet, exklusiv

  • Kyocera: die besten Keramikmesser
  • Lilienstahl: handmade in Österreich, wunderschön und exklusiv

  • Muteki: aus dem Hause Carter Cutlery, exklusiv für uns zusammengestellt, ebenfalls bei uns selber in Gebrauch

  • Masahiro: schlicht, schön, gut
  • Miyabi: schöne, feine japanische Küchenmesser
  • Nesmuk: exklusive Handwerkskunst mit modernsten Technologien, sehr edel
  • Panoramaknife: Geografie die schneidet
  • Spyderco: Küchenmesser designed by Murray Carter, eine super spannende Zusammenarbeit
  • Suncraft: einfache, handgeschmiedete japanische Klingen, Carbonstahl

  • Victorinox: der Schweizer Klassiker für Taschen- und Berufsmesser
  • Windmühle: sehr feine Solinger Manufaktur, wunderbare Klingen auch in Carbonstahl
  • Wüsthof: geschmiedete Qualität aus Solingen, robust und zuverlässig

Taschen- und Outdoormesser

  • Acta non Verba: schön gemacht, pfiffig, viel Leistung für einen fairen Preis
  • Atelier Perceval: feine französische Messer-Manufaktur 

  • Benchmade: foremost Americaen producer of modern high tech combat and pocket knives

  • Böker: von leicht, schlicht und elegant bis richtig kräftig gibts alles

  • Carter: hand forged knives, every blade has a soul, hervorragende Performance, a close friend, we use them ourselves

  • Chris Reeve: Qualität ohne Kompromisse. Exklusiv, schön, scharf und unkaputtbar

  • CRKT: günstig, einfach, gut

  • Casström: richtig schöne Werkzeuge ohne Firlefanz

  • Fällkniven: beste Outdoor- und Überlebensmesser made in Sweden

  • Gravoo: einfache Messer à la Opinel mit individuellen Griffen

  • Klötzli: elegante und formschöne High-Tech Messer made in Burgdorf

  • Kershaw: schön gemachte Klappmesser mit guten Stählen

  • Laguiole: der französische Klassiker: schön, edel und oft kopiert.
    Wir führen Messer von Forge de laguiole, Laguiole en Aubrac und Laguiole Village. Alles Originale.

  • Vent dAubrac: gibts leider nicht mehr, wir haben aber noch einige wenige

  • Leatherman: der Urvater des Multitools, immer noch gut

  • Lionsteel: exklusive Qualität aus Italien

  • Otter: eine der alten Solinger Marken, gut, schlicht und schön

  • Opinel: einfacher und klassischer geht kaum

  • Steel Will: richtig gute Alltagsmesser, robust, feine Stähle

  • Rockstead: ausserordentlich präzis, super exklusiv, fast ein wenig elitär

  • Sandrin: die härtesten Klingen im Geschäft, exklusiv, extrem scharf und unglaublich schnitthaltig

  • Sknife: innovative, hochwertige Schweizer Messer und Accessoires
  • Spyderco: innovative US-Klappmesser made Japan, scharf und richtig gut

  • Swiza: der andere Schweizer Hersteller von Taschenmessern, frisch, schön, gut

  • und mehr aus Solingen: Klaas, Eikhorn, Hartkopf, Linder, Puma

  • und dem Rest der Welt: Nieto, Maserin, Marttini, Mcusta, Mora, Pohl Force, Helle, Old Bear, Buck, Outdoor Edge, Real Steel, Kizer, Joker, CRKT, Swiss Advance

Küchenwerkzeug

  • Berkel: ästhetisch und technisch wunderschön, feiner schneiden geht nicht

  • Benriner: die besten Mandolinen, made in Japan

  • Microplane: die besten Reiben in verschiedenen Ausführungen

  • Schneidholz: sehr schöne Schneidbretter, schlau gemacht

  • Triangle: Pinzetten, Lözetten, Palletten, etc.

  • Nitroflex: Schnittschutzhandschuhe, wenn der Respekt zu gross ist

  • Zassenhaus: richtig schöne Pfeffermühlen

  • Noyer: schönste Magnetleisten und Schneidbretter

  • Wunschleder: endlich ästhetische und funktionelle Klingenschützer

  • Stanley: Trinkflaschen und Flachmänner, robuster geht nicht

 

 

Scheren

  • Dovo: gibts leider nicht mehr, wir haben aber noch ein paar

  • Dreiturm: hochwertige Solinger Scheren, eine der besten Marken

  • Halbach: gibts leider ebenfalls nicht mehr, wir haben aber noch ein paar wenige

  • Shozaburo: die besten aus Japan, leicht und fein

  • WASA: Qualität aus Solingen, einer der letzten Hersteller mit riesigem Sortiment

 

 

Werkzeug

 

  • ARS: die besten Baumscheren, japanisch, rostfrei

  • Felco: die klassische, langlebige Schweizer Baumschere

  • Gränsfors Bruck: handgeschmiedete Äxte und Beile,wunderbare Werkzeuge

  • Hultafors: Schwedische Outdoormesser und Äxte

  • Karesuando: Die schönsten Küchen- und Outdoorbeile

  • Pfeil: Schweizer Schnitzwerkzeuge von höchster Qualität

Schärftools

  • Dick: die besten Abziehstähle weit und breit

  • DMT: hochwertige Diamant-Schärftools, wenn nichts anderes mehr hilft

  • Horl: sehr hübsch und funktionell. Mittlerweile ein ausgereiftes Produkt

  • IOXIO: keramische Abziehstähle, auch für harte japanische Klingen

  • Naniwa: die besten man made Abziehsteine, für Gourmets, brauchen wir selber

  • Spyderco: universelle Schärftools. Nicht hübsch, aber funktionell

  • Outdoor Edge: winkelgeführtes Tool für präzise Abzüge

Pflege

  • Mühle: erlesene Accessoires für die Nassrasur

  • Dovo: „Meisterwerke in Stahl“, es ist tatsächlich so

  • Dreiturm: höchste Qualität in Sachen Scheren und Schneidwaren made in Solingen

  • Saponeria: handgemachte Seifen aus dem Puschlav, eine Entdeckung

Schleifservice

„Bester Messerschleifer weit und breit“

*Kundenbewertung zuri.net

Bei uns können Sie fast alles schleifen lassen: vom Skalpell bis zum Samuraischwert, von der 3 mm Microchirurgie- bis zur 3 m Schlagschere, für Beruf und Hobby, mit und ohne Welle, lang oder kurz, schwer oder leicht, neu oder uralt, Industrie, Handwerk und Privat.

 

Bei uns ist es nicht Glücksache, ob ein Schleifauftrag das gewünsche Resultat bringt oder nicht. Wir schleifen Ihr Werkzeug nach guter alter Art, es wird nicht einfach nur huschhusch scharf gemacht. Wenn Sie Ihre Lieblingsstücke, vielleicht sogar ein Erbstück oder ein Geschenk, im Laden abgeben versprechen wir Ihnen, dass Sie diese fachmännisch geschliffen, schön und scharf zurückerhalten.

 

Normalerweise bringen Sie Ihre Schleifware zu uns ins Geschäft und holen Sie ein paar Tage später wieder ab. So können wir miteinander bestimmen was Ihnen am meisten dient. Soll das Messer möglichst schneidfreudig sein oder möglichst robust? Schärfen Sie selber oder lieber nicht? Brauchen Sie an der Schere eine scharfe Spitze oder eher eine etwas verrundete? Ist Ihnen die Optik wichtig oder nur die Funktion? Hat Ihr Stück eher einen emotionalen als einen funktionellen Wert? Weil wir inhouse schleifen sind wir sehr flexibel und können fast alle Wünsche erfüllen.

 

Wir sagen Ihnen aber auch wenn sich ein Schliff nicht lohnt. Minderwertige Ware schleifen wir nur, wenn es ausdrücklich gewünscht wird.

In Notfällen oder nach Anmeldung können wir oft auch sehr kurzfristig dienen.

 

 

 

Werkstatt

Kaum jemand würde in diesem Gebäude am Stampfenbachplatz, fünf Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt, eine so grosse und so gut eingerichtete Werkstatt vermuten. Seit 1927 werden dort auf hohem Niveau Messer, Scheren und Werkzeuge instand gestellt, geschliffen und hergestellt. Der Maschinenpark zählt zu den besten überhaupt. Neben Maschinen welche wahrscheinlich ungefähr den gleichen Jahrgang haben wie die Inhaber stehen moderne, oft selber gebaute Spezialmaschinen welche es uns ermöglichen jede Art von Schneide fachgerecht zu schleifen und zu polieren. 

 

Es freut uns, dass wir unser Handwerk noch mitten in der Stadt betreiben können.

Spezialschleiferei

„Absolut zu empfehlender Servicepartner. Sogar bei Notfällen extrem flexibel. Arbeit wird sehr speditiv und sauber ausgeführt.  Kann ich nur weiterempfehlen. Nochmals vielen Dank!“

*Google Rezension

Nebst Koch- und Berufsmessern aus den üblichen Klingenstählen schleifen wir auch HSS und Hartmetall- Schneidwerkzeuge wie:

  • Maschinenmesser bis 3000 mm, Dreischneidsätze, Sammelheftersätze, Trennschnittmesser, etc.
  • Stanzmesser, Papierbohrer, etc.
  • Registerstanzsätze, Eckenstanzmesser, etc.
  • Rollenschneidmesser, etc. 
  • Hebelschneidmaschinen
  • Kreismesser, Cuttermesser
  • Scherblätter

Unsere Spezialität liegt insbesondere bei Arbeiten wo nebst maschineller auch noch ein gutes Stück Freihand-Präzision gefragt ist.

Fachwissen

„Wie sieht ein richtig geschliffenes Messer aus?“

Um beurteilen zu können ob ein Messer richtig oder falsch geschliffen wurde ist wichtig, dass die Begriffe „Schärfen“, „Abziehen“ und „Schleifen“ korrekt unterschieden werden:

  • Beim „Schärfen“ oder „Abziehen“ eines Messers wird nur die vorderste, schneidende Kante (der „Abzug“) der Klinge bearbeitet, also wieder scharf gemacht. Dabei wird die Klinge von Hand in einem bestimmten Winkel über einen Abziehstahl oder einen Abziehstein geführt. Dieser Schritt kann mit dem richtigen Werkzeug und der richtigen Technik problemlos selber ausgeführt werden.
    Mit der Zeit wird bei jedem Messer die Schneidkante zunehmend breiter und generiert damit immer mehr Aufwand. Parallel dazu verschlechtert sich auch das Schneidverhalten der Klinge. 
  • Wenn eine Klinge oft geschärft worden ist muss sie irgendwann geschliffen werden. Dabei werden die Klingenflanken (das Klingenprofil resp. der Klingenquerschnitt) ausgedünnt damit wieder eine schön schmale Schneidkante entsteht. Dafür braucht es eine gut eingerichtete Werkstatt.
    Wir kriegen in unserer Praxis unterschiedlich gut geschliffene Messer zu Gesicht, manche Klingen sind dermassen aus der Form geschliffen worden, dass sie unmöglich gut schneiden können und selber schärfen nicht möglich ist.

Was heisst nun richtig und falsch geschliffen?

Eine richtig geschliffene Klinge hat folgende Eigenschaften: sie kann das Schnittgut mit wenig Kraftaufwand zerteilen, erzeugt einen sauberen Schnitt, ist problemlos über längere Zeit nachschärfbar, ist robust im Gebrauch und leicht zu reinigen.

Wenig Kraftaufwand bedingt:

  • Ein geeignetes Klingenprofil 
  • Eine schlank ausgeschliffene Klinge
  • Richtig polierte Klingenflanken
  • Eine scharf abgezogene Schneidkante

Ein sauberer Schnitt bedingt:

  • Eine schlank ausgeschliffene Klinge
  • Eine scharf abgezogene Schneidkante
  • Eine feine Oberfläche an der Schneidekante

Eine gute Nachschärfbarkeit bedingt:

  • Eine schlank ausgeschliffene Klinge
  • Einen gut schärfbaren Klingenstahl

Robust im Gebrauch bedingt:

  • Einen guten Klingenstahl
  • Eine nicht zu dünn ausgeschliffene Klinge

Leicht zu reinigen bedingt:

  • Richtig polierte Klingenflanken

 

Wenn ein Messer diese Eigenschaften nicht erfüllt, ist es entweder aufgrund seiner Klingenform oder seines Klingenprofils für den Zweck nicht geeignet oder es ist falsch geschliffen worden.

Schärfkurse

„Der Schleifkurs ist absolut empfehlenswert!“

*Kundenbewertung zuri.net

Unsere Schärfkurse sind sehr beliebt. In einem kleinen, persönlichen Rahmen zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Messer selber schärfen können. Die Kurse sind in drei Teile aufgeteilt:

 

  • Einen kleinen Theorieteil, in welchem wir Praxiswissen rund um das Thema Schneiden vermitteln
  • Einen Einblick in die Werkstatt, wo wir demonstrieren, wie Messer fachmännisch geschliffen und geschärft werden
  • Einen ausgedehnten praktischen Teil, in welchem Sie lernen, mit den unterschiedlichen Schärfwerkzeugen umzugehen

Gearbeitet wird an zwei bis drei eigenen Messern (es dürfen auch mehr sein) und wer hat kann die eigenen Schärfutensilien mitbringen. Ansonsten stellen wir alles zur Verfügung.

Das Ziel ist, dass Sie nach dem Kurs wissen, was Sie an einem Messer selber machen können und
das auch im Griff haben. Ein Bericht von Thomas Zemp für den Tagesanzeiger: https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/bellevue/Eine...

Der Kurs kostet pro Abend und Person CHF 120.00 inkl. schönem Apéro. Teilnehmer pro Kurs:
5-7 Personen, ab 5 Personen kann auch ein Abend als Privatkurs reserviert werden. Sehr empfehlenswert für Familien, Freunde, Teams, etc.

Infos zu Schärfkursen mit aktuell noch freien Plätzen finden Sie hier: Daten Schärfkurse

Wir freuen uns auf ihre Anmeldung und auf gelungene, lehrreiche Anlässe.

 

Herzliche Grüsse, Reto und Cornelia Böhlen

Shop

Nachfolgend eine kleine Auswahl der Produkte die uns am meisten am Herzen liegen.

Carter Cutlery / Muteki knives

Bei Murray Carter haben wir schmieden gelernt und aus diesem Kontakt ist eine enge Freundschaft entstanden. Seine Messer suchen ihresgleichen – wir benutzen sie selber in unserer Küche und tragen sie um den Hals. Wunderschön gemacht und mit einer unglaublichen Performance. 

 

Sie sind aber so schön dass man sie unbedingt in die Hand nehmen muss. Wir haben immer verschiedene Exemplare an Lager. Alles Einzelstücke. 

 

PS: Murrays „Cornelias Model“ ist während unserer Zeit bei ihm in Portland, Oregon entstanden.

Naniwa Sharpening stones

Die Unterschiede zwischen den verschiedenen Herstellern von Schleifsteinen sind enorm, deshalb importieren wir unsere Schleifsteine direkt aus Japan. Wenn ein Stein nicht zum Stahl der Klinge passt wird schärfen schwierig bis unmöglich. Lassen Sie sich von uns beraten damit wir den richtigen Stein für Ihre Messer finden. 

 

Je besser (nicht je teurer) der Stein, desto besser die Schärfresultate. Ergo die Freude am Schärfen und am Schneiden.

Chris Reeve Knives

Eines der Messer die wir selber tragen und sehr gerne zeigen!

 

Aufgebaut auf einem überschaubaren Sortiment realisiert Chris Reeve jedes Jahr einige wenige neue Designs. Vom wunderschönen gentlemans folder bis hin zum unzerstörbaren tactical fixed blade strahlen seine Modelle eine Qualität aus welche auch Laien sofort ersichtlich wird.

Nesmuk

Exklusive Koch- und Taschenmesser aus einer der edelsten Solingen Messermanufakturen. Liegen wunderbar in der Hand, funktionieren hervorragend gut und strahlen eine ausserordentliche Qualität und Anmut aus. 

 

Ebenfalls eines der Messer die wir selber tragen.

Shozaburo Shears

Die besten japanischen Scheren. Seit einem Besuch im Werk in Japan werden wir ebenfalls direkt beliefert.

 

Die Scherenblätter bestehen aus mehrlagigem Stahl und je nach Anwendungsgebiet werden unterschiedliche Klingenstähle verwendet. Von feinster Seide bis zu faserverstärkten Textilien findet sich für jede Anwendung ein geeignetes Modell. Sehr leicht und stark.

Laguiole

Klassischer geht es fast nicht, das Messer mit der Biene/Fliege auf dem Messerrücken. Die Laguioles zählen wahrscheinlich zu den am meisten kopierten Messern weltweit, dabei gibt es rund um das französische Städtchen Laguiole nur noch vier bis fünf renommierte Schmieden welche Laguioles in einer vergleichbaren Qualität herstellen. 

 

Es gibt sie aber noch, die echten, handgefertigten Stücke für die Hosentasche oder den fein gedeckten Tisch. Wir haben sogar einige Unikate im Sortiment die getrost als absolute Meisterwerke der Handwerkskunst bezeichnet werden können.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Adresse

Lorenzi Messer GmbH

Stampfenbachplatz 4

8006 Zürich

Name  
E-Mail  
Adresse  
Nachricht  

Impressum

  • Name oder Firma: Lorenzi Messer GmbH
  • Adresse: Stampfenbachplatz 4, 8006 Zürich
  • Telefon: +41 44 362 38 43
  • E-Mail-Adresse: rcb@lorenzimesser.ch
  • Handelsregister-Eintrag: CHE-400.536.828

Rechtliche Hinweise

Vielleicht verwendet diese Website Cookies, vielleicht auch nicht. Wir wissen es nicht genau. Wir geben uns aber Mühe, unsere Kunden nicht mit Dingen zu belästigen welche durch die modernen Technologien möglich gemacht werden. Das haben wir nämlich selber auch nicht so gern.